Neugestaltung einer historischen Familiengrabanlage

 

Terrasse aus Bambus

 

Juni 2015

Steine im Vorgarten


 

Oktober 2014

Der etwas andere Parkplatz

 

 

Hier sollte eine Hofeinfahrt verbreitert werden, um das ständige Durchfahren zu ermöglichen. Zur Verfügung stand ein kleiner Vorgarten.

 

Um die neue Fläche (Granit) nicht einfach plump "dranzupflastern", wurde eine Form gewählt, die einerseits an der richtigen Stelle viel Platz schafft und andererseits maßgeblich die Neugestaltung des Vorgartens beeinflusst.

Die bogig geführte Sitz-Mauer fängt das teils starke Gefälle ab und bildet im hausnahen Bereich eine Stufe.

 

Im "Auge" wurde eine Baumscheibe angeordnet, in die eine Haselnuß gepflanzt wurde. Diese wird regelmäßig in Form geschnitten.

Vor der Mauer wurden Bodendecker und Stauden gepflanzt.

 

Materialien:

Granitklein- und Travertinpflaster, Kupferschlackegroßpflaster, Muschelkalkbruchsteine.


 

Mai 2014

Terrassenvergrößerung aus Stein und Holz

 

März 2014

Pflasterfläche aus Feld- und Lesesteinen in Mörtelbettung

3. September

Hat Spass gemacht!

Anlegen einer Rasenfläche:

Statt herkömmlicher Streusaat oder Rollrasenverlegung greifen wir immer häufiger zu der folgenden Variante:

Das Planum des Unterbodens wird möglichst genau auf 3-4cm unter der späteren Rasenflächenhöhe hergestellt und angewalzt, ggf. wird Boden nachgebaut.

Nun wird immer dieselbe Menge Erde (gesiebt oder als Kompost-Erde-Substrat) und Saatgut im Betonmischer oder mit einem Rührgerät vermischt. Bei der Ermittlung der Saatgutmenge kann man folgendermaßen vorgehen: Bei einer Einbauhöhe von ca. 3,5cm benötigt man 35 Liter Erde pro qm. Pro qm Fläche werden zwischen 25g und 30g ausgesät. Da das Saatgut mit der Erde vermischt wird, rechnen wir ca. 20% hinzu und verwenden dann also 35g. Das Bodensubstrat mißt man mit Eimern ab.

Das Gemisch wird auf dem gründlich vorgewässerten Planum auf Höhe eingebaut und wiederum angewalzt. Dann wird ausreichend gewässert und die Fläche feucht gehalten. Im Weiteren verfährt man wie bei einer üblichen Streusaat.

Vorteile: kaum Saatgutverluste durch Vogelfraß und Wind, optimale Übererdung der Samenkörner und dadurch beste Keimbedingungen für das Saatgut, durch das Einbau-Anwalz-Verfahren können äußerst glatte Flächen hergestellt werden.

Nachteile: höherer Zeitaufwand

Preislich ordnet sich dieses sehr erfolgversprechende Verfahren zwischen den Kosten für eine Streusaat und der Rollrasenverlegung ein.


20. August

Gelungene Tiefbauarbeiten auf engstem Raum!!

19. August

Kieselpflasterkunst vom Feinsten!

 

 

 

 

31. Mai

Wasser, Wasser, Wasser ...


Seit 14 Tagen regnet es nun fast ununterbrochen, nicht besonders produktiv für unsere Branche ;-((

Im Frühjahr fielen in Thüringen sage und schreibe 249 l/qm Niederschlag, die Durchschnittstemperatur lag bei kühlen 6 °C und das bei gerade einmal bei 345 Sonnenstunden!


 

 

22. April 2013

Heute ist der "Tag der Erde" - also los...

 

 

15. April 2013

Endlich mal wieder Sonne!!!

Dezember 2012 - März 2013

Winterdienst bei der Autobahnmeisterei Erfurt, Stützpunkt Legefeld.

 

 

 

 

 

11. Dezember

Für die richtige Verlegung von Pflasterklinker ist ein wenig Erfahrung nötig - deshalb ist das auch "Chefin-Sache" ...

Klinkerverlegung
Klinkerverlegung

Anlegen und Wässern einer Sendemast-Ausgleichspflanzung für die vodafone. D2 GmbH im Sommer 2012

Unser Landschaftsgärtner-Nachwuchs bei der Arbeit und beim Ausruhen.

Der 3/4-Zoll-Schlauch ist übrigens ganze 60m schwer  ;) !

30. November

Einer der besten deutschen Liedermacher: Hannes Wader - Im Garten!

12. November

Wir suchen zuverlässige Mitarbeiter ab Frühjahr 2013!

 

http://www.galabau-gartenplan.info/job-s/

 

 

23. Oktober

"Baustellenromantik" nach Betonschnitt!

Nach Betonschnittarbeiten bei Windstille sollte man erst einmal das Weite suchen!
Nach Betonschnittarbeiten bei Windstille sollte man erst einmal das Weite suchen!

23. August 2012

Endlich mal wieder Naturstein!

"Steinbruchromantik"

Baustelle für eine Trockenmauer ist eingerichtet. Hier soll eine bestehende Terrasse vergrößert werden, wir berichten weiter...

 


17. August 2012

 

Sehr gelungener Heckenschnitt!

Gesehen in Puttgarten/

Kap Arkona, Insel Rügen.

31. Juli 2012, Dienstag

 

"Buxus sempervirens rotundifolia"

Rund genug?

 

 

Juni 2012

 

Betonplattenbelag in Natursteinoptik, Pkw-befahrbar.

Eine hübsche Alternative zur Natursteinplatte.

31. Mai 2012, Donnerstag

 

Baustelle fertig!

Granit-Kleinpflaster in Hof und Einfahrt in verschiedenen Verbänden gepflastert.

Hinten: Passé, vorn: in Bögen.

Eine Trennung erfolgte durch einen 3-zeiligen Pflasterstreifen mit Basalt-Kleinpflaster.


 

 

 

 

16. April 2012, Montag

 

"Woman At Work..."

Das "Bisschen Wurzel":

Die Chefin zeigt, wie's geht!


22. März 2012:

Die Seite ist erstmal soweit fertig...

Hier sollen regelmäßig neue und informative Fotos und Berichte erscheinen.

Weiterhin soll noch so eine Art von "Baustellen - Geschichten" - Rubrik entstehen (eine ist schon in Arbeit).


13. März 2012:

Wir haben begonnen, an unserer neuen Seite

galabau-gartenplan.info zu arbeiten.